"Dein Schweigen ist ein Hineintauchen Deines ganzen Wesens in das Schweigen Gottes, denn Gott will in der Stille des Herzens Wohnung nehmen und Schweigen ist sein Lobpreis."
Marthe Robin

Willkommen im Foyer

 

IMG_5628Die Foyers de Charité
sind Gemeinschaften von Getauften, Männern und Frauen in der katholischen Kirche, die nach dem Beispiel der ersten Christen ihre materiellen, intellektuellen und spirituellen Güter zusammenlegen und eine Lebensgemeinschaft auf Dauer bilden. Jeden Tag übergeben sie ihr Leben ganz Jesus durch die Hände Mariens entsprechend der Weihe des Hl. Ludwig-Maria Grignion v. Montfort.

Foyer…

Feuerherd, Mitte des Hauses

Familie, Heim der Familie

Charité…
Liebe, die sich verschenkt

Kindergebetskreis

Vor der Sommerpause haben wir uns im Juni mit unserem Kindergebetskreis noch einmal für eine kleine Wallfahrt zum Türkenbrunnen auf den Sonntagberg aufgemacht.
2 Mamas, 8 Kinder, P. Ernst und ich waren gemeinsam unterwegs und erzählten von der wundersamen Geschichte der herannahenden Türken, die den Sonntagberg einnehmen wollten. Dank des Sturmgebetes der Sonntagberger in der Dreifaltigkeits-Basilika konnten die Türken in die Flucht geschlagen werden. Starker Regen setzte ein und die Türken versanken mit ihren Pferden im Morast.
Bevor wir ein köstliches Picknick eingenommen haben, dankten wir Gott um seine Hilfe und beteten für unsere Familien um Schutz und Segen mit einem Gesätzchen Rosenkranz. Das Fatimagebet, das wir letztesmal kennengelernt haben, konnte besonders Gabriel mit Freude und sichtlichem Stolz beten.
Wir wünschen allen Familien einen gesegneten Sommer und freuen uns im Herbst auf ein Wiedersehen.
Bis bald Eure Regina und P.Ernst

Helfen im Foyer

Dem Herrn Zeit schenken im Foyer ! ! !
Wer eine Zeit seines Lebens Gott schenken will (1 Woche, einen oder mehrere Monate, 1 Jahr) oder die Foyergemeinschaft besser kennen lernen möchte, ist herzlich eingeladen, diese Zeit im Foyer zu verbringen, um an unserer Mission und an unserem Alltag mit Gebet, Arbeit und geschwisterlichem Leben teilzunehmen (nach Absprache)

Ein Freund:
„Eine Zeit im Foyer verbringen. Das bedeutet  teilnehmen am Leben einer Familie. Gemeinsam beten, arbeiten, feiern. Die Menschen die kommen werden Teil der Familie und verbringen eine sehr intensive Zeit mit Gott im Herzen dieser Familie.

Man möchte eigentlich gar nicht gehen und kommt gerne wieder.“

Landschaft vom Foyer